Bitburger Erlebniswelt; hier Leitung der Besucherströme in die Fußgängerzone

Fraktion

Baubrache bietet ein unschönes Entree für Besucher der Bitburger Erlebniswelt

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

noch in diesem Jahr werden die BIT-Erlebinswelt und hoffentlich auch unsere Stadthalle ihren Betrieb aufnehmen. Ein wichtiger Punkt bei den Diskussionen im Vorfeld war die Belebung der Fußgängerzone durch die Besucherströme aus der BIT-Erlebniswelt.

Neben der fehlenden Umsetzung, wie wir denn diese Besucher in unsere Fußgängerzone leiten können, stört nun ein Umstand besonders: die brachliegende Morastlandschaft auf dem ehemaligen Schlexer-Grundstück.
Warum geht es hier nicht mit dem im Bauausschuss diskutierten Bau weiter. Liegt es wirklich an der Kreisverwaltung oder hat die Verzögerung eine andere Ursache?

Falls der Baubeginn dieses Jahr nicht mehr zu realisieren sein, kann das Grundstück so nicht liegen bleiben. Wenn dies der erste Eindruck der Besucher unserer Stadt ist, wäre dies beschämend.
Ich bitte Sie, hier eine dem Ansehen der Stadt zuträgliche Lösung voranzutreiben, Danke!

Mit freundlichen Grüssen

Garçon, Fraktionsvorsitzender

 
 

Downloads

Download

 

WebsoziCMS 3.5.3.9 - 576099 -