Bitburger SPD wählt Stadtratskandidaten

Stadtverband

Mit Sigrid Steffen an der Spitze tritt die Bitburger SPD zu den Stadtratswahlen am 25.Mai an.

Auf einer Mitgliederversammlung wählten die Sozialdemokraten ihre Stadtrats-kandidaten. Dabei stellten sie auf den ersten 20 Plätzen gleich viel Frauen wie Männer auf. Auch einige Nichtmitglieder kamen zum Zug.

Bei ihrer Begrüßung umriss die Ortsvereinsvorsitzende Steffen sowohl die Arbeit in der ablaufenden Legislaturperiode als auch die Ziele der SPD für die nächsten fünf Jahren.

(siehe Artikel zum Wahlprogramm). Um etwas für die Bitburger Bürger zu erreichen müsste die SPD aber stärker im Rat vertreten sein. Deshalb sei es Ziel, mindestens fünf Sitze zu erzielen.

Bei den anschließenden von Thomas Barkhausen geleiteten Wahlen wurden folgende Kandidaten gewählt: 

  1. Sigrid Steffen,
  2. Stephan Garcon,
  3. Irene Weber,
  4. Andre Rieder,
  5. Beate Tömmes,
  6. Horst Büttner,
  7. Margret Berger,
  8. Thomas Barkhausen,
  9. Marlies Raberg, 
  10. Rudi Gillen, 
  11. Gabi Bormes, 
  12. Heiko Jakobs, 
  13. Gertrud Albert,
  14. Norbert Rees, 
  15. Tamari Garcon, 
  16. Klaus Diedrich, 
  17. Marlies Schäfer, 
  18. Daniel Schumacher, 
  19. Adelheit Nathaus, 
  20. Ottfried Büttner, 
  21. Rainer Bormes, 
  22. Michael Ewerhart, 
  23. Siegfried Kalkes, 
  24. Mark Regelski,       
  25. Josef Plein, 
  26. Philipp Hankes,
  27. Henry Endres
  28. Markus Brühl
  29. Erika Endres (Ersatzkandidat)

Für den Kreistag wurden bereits im November Sigrid Steffen, Horst Büttner, Beate Tömmes, Stephan Garcon, Andre Rieder und Ottfried Büttner aus Bitburg auf die Kandidatenliste der SPD gewählt.

 
 

Downloads

Download

 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 585080 -