Sanierung des Dachs der Eissporthalle

Fraktion

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Kandels,

nach dem Besuch des damaligen Innenministers Karl-Peter Bruch und einer entsprechenden Zusage hat die Stadt Bitburg am 9.12.2010 einen Antrag über die Summe von 1,36 Mio. € zur Sanierung des Dachs der Eissporthalle eingereicht. Ein Finanzierungsplan und ein technischer Ausführungsplan sollte nachgereicht werden.
Das scheint bis heute nicht geschehen zu sein. Dies kann dazu führen, dass die dringen notwendige Sanierung nicht wie vorgesehen durchgeführt werden kann.
Meine Fragen dazu
1. Wie kann es sein, dass die Stadtverwaltung nach fast einem dreiviertel Jahr keine Planungsunterlagen bereitstellen kann? Was ist in der abgelaufenen Zeit passiert?
2. Welches Planungs-/Architektenbüro war beauftragt?
3. Wann und wie oft wurde seitens der Stadtverwaltung bei dem Planungsbüro nach dem Sachstand gefragt?
4. Wann haben Sie Herr Bürgermeister Kenntnis von der Verzögerung bekommen?
5. Welche Konsequenzen für die Bezuschussung und die zeitliche Planung kann die Nichteinreichung der Planungsunterlagen haben?
6. Welche Konsequenzen kann die mögliche Verzögerung für den Betrieb der Eissporthalle haben?
7. Wenn die Zuschüsse nicht wie erwartet 2012 fließen, müssen dann alle Bedingungen neu verhandelt werden?

Für die Beantwortung dieser Fragen in der nächsten Stadtratssitzung wäre ich Ihnen dankbar.

 
 

Downloads

Download

 

WebsoziCMS 3.5.3.9 - 576102 -