Deutschland hat den Mindestlohn

Veröffentlicht am 07.07.2014 in Bundespolitik

Letzte Woche hat der Bundestag die Einführung eines Mindestlohns von 8,50 € beschlossen. Ein historischer Tag für Deutschland, denn endlich bekommt die Arbeit endlich ihre Würde zurück!

Über 10 Jahre haben wir für den Mindestlohn gestritten und ihn jetzt - gegen viel Widerstand - eingeführt. Die SPD setzt damit um, was sie versprochen hat. Ab dem 1. Januar 2015 kommt der Mindestlohn von 8,50 € in Ost und West.
Es wird zukünftig keine Ausnahmen für einzelne Branchen geben.


Unser Erfolg bedeutet ganz konkret:

  • Schluss mit der Ausbeutung am Arbeitsplatz
  • Für 3,7 Mio. Beschäftige höhere Löhne für gute Arbeit
  • Gute Tarifverträge für mehr Beschäftigte
  • Wenige Übergangsregelungen bis Ende 2017, ab 1.1.2017 gilt aber der Mindestlohn von 8,50 € ausnahmslos in allen Branchen.
  • Saisonarbeitskräfte in der Landwirtschaft bekommen ab 1. Januar 2015 den Mindestlohn.
  • Zeitungszusteller/innen erhalten ab 1. Januar 2017 den gesetzlichen Mindestlohn. Vorher gilt eine verbindlich auslaufende Übergangsregelung.
  • Praktikant/innen mit abgeschlossener Ausbildung erhalten ab 1. Januar 2015 den Mindestlohn.