Ideenwerkstatt zum Thema Inklusion und Barrierefreiheit

Veröffentlicht am 12.11.2021 in Veranstaltungen

Mit den Behindertenbeauftragen des Landes Rheinland-Pfalz und des Eifelkreises

Das Thema Inklusion ist allgegenwärtig – und dennoch fehlt es im Alltag an vielen Details, um Menschen mit Beeinträchtigungen gleichberechtigt am Leben teilhaben zu lassen. Ob fehlende öffentliche Behinderten-WC, Barrieren bei der Nutzung des ÖPNV oder notwendige Beratungs- und Koordinierungsstellen vor Ort. Wir, die Bitburger SPD, nehmen uns dem Thema an und diskutieren am 19. November 2021 ab 18:30 Uhr im Haus der Jugend mit Betroffenen und Helfern über die Fragen: Was kann auf kommunaler Stadt- und Kreisebene verbessert werden? Wie kann die Politik sich hier als Motor des Wandels einbringen? Wie schaffen wir ein stärkeres Bewusstsein für diese Bevölkerungsgruppe?


Der Behindertenbeauftragte des Landes Rheinland-Pfalz, Matthias Rösch, sowie der Schwerbehindertenbeauftrage des Eifelkreises Bitburg-Prüm, Gerd Wanken werden an dem Abend Impulse und Erfahrungen geben, bevor es anschließend in die gemeinsame Diskussion geht.


Interessierte und Betroffene sind herzlich eingeladen, sich in der Ideenwerkstatt einzubringen. Anmeldung per E-Mail an markusland@web.de. Aufgrund der aktuellen Corona-Lage wird die Veranstaltung unter 2-G-Bedingungen durchgeführt.