Internationaler Frauentag 2013

Veröffentlicht am 10.03.2013 in Geschlechtergerechtigkeit

Zweifelhafte Geschenkankündigung der Bundesregierung: "Familiensplitting“

Es hört sich gut an, es rentiert sich allerdings erst für Alleinverdienende ab 80.000€ Jahreseinkommen mit Familie. Da soll nämlich das Familieneinkommen auf alle Familienmitglieder inklusive der Kinder umgelegt werden. Das heißt, wenn Papa alleine das Geld Nachhause bringt – und davon möglichst viel- dann noch z.B. 4 Kinder hat, dann kann er richtig Geld sparen. Mama muss dann allerdings Zuhause bleiben und sich um Haushalt und Kinder kümmern – sonst lohnt die Steuerersparnis, die sich so familienfreundlich anhört, nicht. Leider zahlt sie dann auch in keine Rentenkasse ein. Sollte Mama sich irgendwann von Papa trennen oder umgekehrt – dann sieht es finanziell schlecht aus.

Jetzt wisst ihr –liebe Frauen- warum es auch heute noch wichtig ist, dass Ihr euch an Politik beteiligt. Es trifft vor allem Euren Geldbeutel, Eure Teilhabe am Arbeitsleben, Eure Altersvorsorge.

Auch wenn die Verpackung eines Geschenkes noch so schön aussieht - der Inhalt zählt – und ob es wirklich mit einem ehrlichen Ansinnen geschenkt wird.

Sigrid Steffen,
Vorsitzende

Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF)
Kreis- Bitburg-Prüm

 

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

20.03.2019, 00:00 Uhr - 00:00 Uhr 100 Jahre SPD Ortsverein Bitburg
genauere Infos folgen

Alle Termine