Viel Lärm um nichts

Veröffentlicht am 10.03.2013 in Kommunales

SPD hält am Nein zur fliegerischen Nutzung des Bitburger Flugplatzes fest

Es ist nicht immer schön, wenn man recht hat. Vor knapp drei Jahren hat die Bitburger SPD prophezeit, dass aus Lamparskis Plänen nichts wird und dass wir statt dessen die Sport- und Hobbyflieger bekommen. Also im Ergebnis keine Arbeitsplätze, keine Einnahmen aber jede Menge Krach am Himmel, vor allem bei schönem Wetter und am Wochenende.

Und das alles für 'nen Euro. Das kann alles nicht wahr sein. Kein Energiepark, kein Gewerbegebiet, keine umweltverträgliche und nachhaltige Entwicklung auf dem Flugplatz. Man sollte sich gut merken, wer demnächst für Lärm am Himmel ist. Nächstes Jahr sind Kommunalwahlen.