SPD weiter gegen Innenstadtring

Veröffentlicht am 30.09.2013 in Aktuell

Wir plädieren für einen baldigen Abbruch des Experiments

Seit einiger Zeit läuft in Bitburg der linksdrehende Innenstadtring. Die SPD war gegen diesen Versuch. Die Erfahrungen der ersten Tage haben die Sozialdemokraten in ihrer Ablehnung bestätigt. Weder kommt es zu dem zügigen und fließenden Verkehr, noch kann das Ausweichen auf Schleichwege vermieden werden. Außerdem entstehen neue Staus. Obendrein sind viele Fußgänger beim Überqueren der Fahrbahnen gefährdet. Dass beim Gymnasium die Polizei zur Verkehrsregelung eingesetzt wird, war auch nicht geplant. Besonders benachteiligt sind Radfahrer, denen der Spurwechsel fast unmöglich ist.

Durch den Fortfall der Bit Galerie ist eine wesentliche Begründung entfallen. Zu allem Überfluss kostet das ganze Experiment weit mehr als veranschlagt. Wenn Stadtverwaltung, CDU und Liste Streit jetzt auf Abwarten setzt, riskieren sie nicht nur erheblichen Ärger in der Bevölkerung, sondern auch mögliche Unfälle. Die SPD plädiert deshalb für einen baldigen Abbruch des Experiments.

 

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

20.03.2019, 00:00 Uhr - 00:00 Uhr 100 Jahre SPD Ortsverein Bitburg
genauere Infos folgen

Alle Termine